Allrounder stehen auf dünnem Eis

Noch sind alle Augen auf die Digitalisierung gerichtet. Es ist aber das enorme Wachstum des Wissens, das im Gesundheitswesen keinen Stein auf dem anderen lassen wird. Die wohl wichtigste Bewältigungsstrategie dabei wird die Spezialisierung sein. Experten und ihren Netzwerken gehört die Zukunft und wir machen es zum Thema.


Programm

ab 08:00 Uhr: Registrierung

09:00 – 09:15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
Dr. Christoph Zulehner und DGKP Gerold Stock – Moderation Markus Golla, BScN

09.15-10.15 Uhr: „Wie manage ich mein Talent?“- Univ.Prof. Mag. Dr. Hengstschläger

10.15-10.45 Uhr: Pause

ab 10:45 Uhr Ringveranstaltung
jeweils ein Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und Austauschmöglichkeit mit den ReferentInnen) zu folgenden Themen:
  • Ko-Kompetenz – Zusammenarbeit in Zeiten der Spezialisierung“ – Dr. Christoph Zulehner
  • Zunehmende Spezialisierung – Herausforderung oder Chance für die Krankenhausorganisation – Welche Auswirkungen ergeben sich und welche Maßnahmen setzt das Uniklinikum Salzburg – ein Praxisbericht“ – Dipl. Ing. Dr. Klaus Offner
  • „(Wie) Sollen Spezialisierungen geregelt werden?“ – Mag. Regina Aistleithner 

15.00-16.00 Uhr: Abschlussvortrag „Soko Pflege“ – Prof. Erwin Böhm

16:00 – 16:30 Uhr Abschluss im Plenum 
Mittagspause mit Verpflegung von 12:00 bis 13:00 Uhr eine Stunde

Datum:  Freitag, 13. April 2018
Ort: Congress Centrum Alpbach/Tirol (www.congressalpbach.com)