12. „Pflege“ – Forum Alpbach – Thema: Gewalt

21.04.2017

Gewalt hat viele Gesichter

und nicht alle Gesichter der Gewalt zeigen sich auf den ersten Blick. Auch ist den Handelnden mitunter gar nicht bewusst, wo Gewalt bereits beginnt. Eine heikle Materie, die eine offene aber auch sensible Debatte braucht. Gewalt beginnt oft schon dort, wo sie noch gar nicht thematisiert wird. Deshalb machen wir sie zum Thema. – Gerold Stock


Programm

ab 08:00 Uhr: Registrierung
09:00 – 09:15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
Dr. Christoph Zulehner und DGKP Gerold Stock
09:15 – 10:15 Uhr Impulsvortrag
„Gewalt hat viele Gesichter und noch mehr Ursachen“
10:15 – 10:45 Uhr Pause
ab 10:45 Uhr Ringvorlesungen
jeweils ein Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und Austauschmöglichkeit mit den ReferentInnen) zu folgenden Themen:
„Das Symptom Gewalt – Eine Pflegediagnose der Pflegenden“
„Patienten- und Bewohnerrechte – eine Medizin gegen Gewalt?“
„Gewalt bringt keine Pflanze zum Wachsen.“
Die Aufgaben der Volksanwaltschaft und ihrer Kommissionen im Rahmen der präventiven Menschenrechtskontrolle.“
Die Gruppen wechseln durch bis alle vier Gruppen durch sind und dann treffen wir uns im Plenum um 15.15 für den gemeinsamen Abschluss
16:00 – 16:30 Uhr Abschluss im Plenum
Mittagspause mit Verpflegung von 12:00 bis 13:00 Uhr eine Stunde

Datum:  Freitag, 21. April 2017
Ort: Congress Centrum Alpbach/Tirol (www.congressalpbach.com)
Tagungsgebühr
€ 95,- inkl. Tagesverpflegung (bei Anmeldung bis 28. Februar 2017)
€ 100,- inkl. Tagesverpflegung (bei Anmeldung ab 1. März 2017)
50 % Ermässigung für SchülerInnen, StudentInnen und SeniorInnen (bitte bei Anmeldung angeben)
Anmeldung/Zimmerreservierung(bitte schriftlich)
Congress Centrum Alpbach/Tirol
Angelika Lederer
A-6236 Alpbach
Tel.: 05336/600-101
Fax: 05336/600-200
Bankverbindung
Raiffeisenbank Alpbach
IBAN: AT06 3620 3000 0002 7169
BIC: RZTIAT22203
Bei Überweisung bitte folgende Daten angeben:
Pflege-Forum, 21. April 2017
TeilnehmerInnenname(n) und Institution
Nachdem die Einzahlung eingelangt ist, wird die Rechnung elektronisch an die angegebene E-Mail Adresse versendet.
Stornobedingungen
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
Bis 10 Tage vor Tagungsbeginn ist eine Stornierung kostenfrei möglich. Nach dieser Frist wird die Tagungsgebühr einbehalten.